Tourismusverein Bautzen-Budyšin schließt Kooperationsvertrag mit der Hochschule Zittau / Görlitz

Am 30.03.2017 trafen sich der Vorsitzende der Tourismusveins Bautzen-Budyšin, Dietmar Stange und die Studiengangsverantwortliche für Tourismusmanagement Prof. Dr. oec. Ute Pflicke zur Unterzeichnung des gemeinsamen Kooperationsvertrages. Ziel der Kooperation ist es, den Studierenden der Hochschule Zittau / Görlitz die Möglichkeit zu geben, sich mit praktischen Aufgabenstellungen im Bereich Tourismusmanagement und Tourismusmarketing zu befassen. Durch die Kooperation wird eine deutliche Steigerung der Qualität der Fachspezifischen Ausbildung der Studierenden erreicht. Neben der Begleitung mehrerer Bachelor- und Masterarbeiten, sind in näherer Zukunft Projekte im Bereich der Feldforschung geplant. Der Tourismusverein Bautzen-Budyšin erwartet schon mit großer Spannung die ersten Ergebnisse der jungen Akademiker.

Frau Prof. Dr. Pflicke und der Vorsitzende des Tourismusverein Bautzen-Budyšin bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages

 Frau Prof. Dr. Pflicke und der Vorsitzende des Tourismusverein Bautzen-Budyšin bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages

 

Das Lebendige Denkmal 2016 zum Tag des offenen Denkmals am 11.09.2016 in Bautzen

Traditionell gestaltet der Tourismusverein Bautzen-Budyšin e.V. auch in diesem Jahr sein  „Lebendiges Denkmal“.  Diesmal  sind es die Türme der Stadt, Teil der mittelalterlichen Befestigungsanlagen. Die Türme prägen das Stadtbild von Bautzen auf eindrucksvolle Weise. Aus welcher Richtung man auch kommt, der Anblick unserer 1000-jährigen Stadt beeindruckt  Einheimische und Besucher immer wieder aufs Neue. „Viele Türme - gute Aussicht“ ist ein bekannter Slogan, mit dem in ganz Deutschland und darüber hinaus geworben wird. Schöne Ansichten können viele Städte vorweisen.  In ihrer eindrucksvollen Vielfalt und vom originalen Zustand her ist die Hauptstadt der Oberlausitz einmalig. Diesem Alleinstellungsmerkmal Rechnung tragend, wird Bautzen auch „Stadt der Türme“ genannt. Der Tourismusverein möchte mit seiner Aktion zum Tag des offenen Denkmals auf die große Bedeutung der historischen Bauwerke für die Bewohner selbst und für den Tourismus aufmerksam machen. Allein der Blick auf die Türme ist immer ein besonderer Grund, Bautzen einen Besuch abzustatten. Begeben wir uns auf Spurensuche in der Geschichte einer mittelalterlichen Stadt. Besuchen Sie am 11.09.2016 ab 10:00 Uhr die Türme der Stadt Bautzen und nehmen Sie an unserem Erlebnis-Gewinnspiel teil. Wir verlosen attraktive Preise der Mitglieder des Tourismusvereines Bautzen-Budyšin.

Die Aktion „Lebendiges Denkmal“ des Tourismusvereins und seiner Partner ist eine besondere Reverenz an die Bürger unserer Stadt, die sich in Vergangenheit und Gegenwart für den Erhalt unserer Wahrzeichen eingesetzt haben oder diese heute betreuen. Ihnen gilt unser besonderer Dank.

Erleben Sie die große Geschichte unserer Stadt!

Erlebnis-Gewinnspiel zum a Tag des offenen Denkmals 2016

 

Hier vollständiges Programm zum Tag des offenen Denkmals 2016 herunterladen! 

 

Türme-Märchen-Kindertag in Bautzen

Zum Kindertag freuen sich die Türmer von Bautzen auf einen märchenhaften Nachmittag in den Türmen. Am Samstag, dem 04.06.2016 um 15:00 Uhr erwartet die großen und kleinen Gäste der Türme ein faszinierender Reigen an Märchen aus der ganzen Welt. Ob Indianer-Märchen, Ritter-Märchen oder die Märchen der gebrüder Grimm, für jeden Märchenfreund ist genau das richtige dabei.

Weitere Informationen und Ticketreservierung gibt es hier!

Programmübersicht Türme-Märchen-Kindertag 2016

 

Der Czorneboh und seine Baude

Anläßlich des 21.Tag des Stadtwaldes erfolgte die feierliche Einweihung der sanierten Bergbaude auf dem Czorneboh. Der Stadtrat von Bautzen hatte 2014 eine grundhafte Sanierung der traditionellen Bergbaude beschlossen. Etwa 1,2 Mill. Euro flossen in die Rekonstruktion des Komplexes. Parallel dazu wurde die Straße zum Berggipfel erneuert. Finanzbürgermeister Dr. Böhmer  würdigte die Anstrengungen aller Beteiligten. Die Entscheidung war nicht ganz unumstritten. Für die Entwicklung des Tourismus in der Region und für die Naherholung der Bautzener ist der Czorneboh aber von großer Bedeutung. Dr. Böhmer überreichte den Schlüssel der Familie Ladusch, die die Bergbaude in Zukunft bewirtschaftet.  Der Tourismusverein freut sich über die weitreichende Entscheidung und deren Umsetzung. Er wird seinen Teil zur touristischen Entwicklung des Ausflugszieles beitragen und wünscht den Betreibern viel Erfolg.

 

Ostern in Bautzen

Osterbrunnen eingeweiht

Am Dienstag vor Ostern wird traditionell der Bautzener Osterbrunnen eingeweiht. Mit Glockenschlag 13:00 Uhr versammelten sich viele Schaulustige auf dem Fleischmarkt. Mit einem bunten Programm erfreuten Schüler der Sorbischen Grundschule in ihren Trachten die Anwesenden. Oberbürgermeister Alexander Ahrens bedankte sich bei allen, die bei der Gestaltung mitgewirkt haben. Ein Osterhase war natürlich auch dabei und der Eierjokel verteilte leckeres Gebäck. Anschließend ging es zum zweiten Osterbrunnen auf dem Hauptmarkt, der in diesem Jahr erstmalig geschmückt wurde. Die Brunnen werden von den Touristen immer wieder bestaunt.

 

 


Tourismus Verein Bautzen


Aktuelle Veranstaltungen:
Stadt Bautzen

Partner:

24pm Werbeagentur Bautzen